Museum DIORAMA

Stimmungsvolles Windlicht aus Recyclingholz

Licht-hoch-2! - nachhaltig und schön. Hergestellt aus recyceltem Palettenholz, inkl. Rechaud-Kerze im Glas und Windlicht aus milchig-transparentem Papier.

8 x 8 x 2 cm (Sockel)
Windlicht-Höhe: 10 cm

CHF 12.00

Aufruf Angebot-Webseite
Museum DIORAMA

Museum DIORAMA

Weihnachtskrippe & Mineraliensammlung
Benzigerstrasse 23
8840 Einsiedeln

055 412 26 17
https://www.diorama.ch

Ein Nachmittag im Museum!
Im DIORAMA erwarten Sie gleich zwei Ausstellungen unter einem Dach: Unsere weltberühmte Weihnachtskrippe bezaubert mit über 450 liebevoll gestalteten Figuren. Und die Mineraliensammlung im Soussol entführt Sie in eine spannende, vergangene Welt, als in den Gesteinsschichten unsere wunderschönen Mineralien entstanden.

Stöbern Sie in aller Ruhe in unserem Museumshop oder gönnen Sie sich einen schönen Kaffee im kleinsten Café von Einsiedeln - bei schönem Wetter draussen!

Aufruf Anbieter-Webseite
Führungen in der grossen Weihnachtskrippe

Führungen in der grossen Weihnachtskrippe

Nostalgisch, charmant und sehr umfangreich: Die berühmte Weihnachtskrippe bezaubert mit über 450 liebevoll gestalteten Figuren vor dem Hintergrund des antiken Bethlehem – von der Verkündigung, der Geburt Christi und der Ankunft der drei Weisen bis zur Flucht nach Ägypten. Wählen Sie zwischen einer einfachen Besichtigung mit Erklärungen ab Tonband (Spezialpreise ab 8 Personen) oder einer spannenden persönlichen Führung mit Guide.

Führungen Mineraliensammlung

Führungen Mineraliensammlung

Besser sehen dank Mineralien! Hätten Sie's gewusst? - Die ersten Sehhilfen oder 'Lesesteine' bestanden aus Beryll. Diese im 13. Jahrhundert entwickelten Urahnen aller Brillen wurden nicht vors Auge gehalten, sondern auf Texte gelegt. Wird nämlich ein Beryll geschliffen, zeigt er Dinge vergrössert. Der Begriff 'Brille' entwickelte sich aus 'Beryll'. Das und vieles mehr gibt es in der Mineralien- und Fossiliensammlung im DIORAMA Einsiedeln zu entdecken. 1‘200 Exponate aus aller Welt sind zu sehen, glitzernder Alpen-Quarz, unbekannte versteinerte Lebewesen und bunte Kristalle aus Südamerika und China. Aktuell: Die Sonderschau ‘SALZ - ein ganz besonderes Mineral'. Wenn Sie mehr erfahren möchten, ist eine geführte Tour genau das Richtige für Sie. Mit vielen Hintergrundinformationen und Geschichten rund um die Ausstellung. Ihre Gruppe wird von uns persönlich empfangen und betreut.

SONDERSCHAU: Wie kommt das SALZ ins Meer?

SONDERSCHAU: Wie kommt das SALZ ins Meer?

Ab 15. Mai 2021 - Im Museum DIORAMA. Über ein essbares Mineral, das uns durchs ganze Leben begleitet. Alles, wirklich alles Salz kommt aus dem Meer. Das teure Himalaja-Salz und das gewöhnliche Streusalz, das in den Alpen, den Salzstöcken Niedersachsens oder in den Schweizer Salinen Rheinfelden und Bex abgebaut wird. In riesigen Mengen lagert Salz überall auf der Erde. Vor mehr als 3000 Jahren schon bauten es die Kelten ab. Dass Salz manchmal einige Kilometer unter der Erdoberfläche liegt, ist das Ergebnis eines Milliarden Jahre langen Prozesses ...